Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Prof. Dr. Christoph Strünck – Institutsdirektor

Prof. Dr. Christoph Strünck – Institutsdirektor Foto von Prof. Dr. Christoph Strünck

Telefon
0231 / 728488-0

Fax
0231 / 728488-55

Inhalt

Akademischer Werdegang

  • Habilitation in Politikwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2005)
  • Promotion in Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum (1998)
  • Diplom in Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum (1995)
  • Studium der Sozialwissenschaft und Neueren Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum (1990-1995)
 

Berufliche und wissenschaftliche Tätigkeiten

  • Seit Juli 2009 Professor für Politikwissenschaft, mit dem Schwerpunkt Sozialpolitik, an der Philosophischen Fakultät der Universität Siegen
  • 2007-2008 Lecturer an der Radboud Universiteit Nijmegen, Niederlande
  • 2001 Visiting Scholar an der University of California, Berkeley, gefördert mit Mitteln der Fritz-Thyssen-Stiftung
  • 1999-2007 wissenschaftlicher Assistent am Lehr­stuhl für Politikwissenschaft II, Sozialwissen­schaft­lich­es Institut der Heinrich-Heine-Universität Düs­se­l­dorf
  • 1998 wissenschaftlicher Mitar­beiter im Fachbereich So­zial- und Wirtschafts­wissen­schaften der Universität Kai­serslautern
  • 1996 bis 1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum

 

Funktionen und Mitgliedschaften

  • Vorsitzender des Beirats der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen
  • Sprecher im interdisziplinären Forschungskolleg „Zukunft menschlich gestalten“, Universität Siegen
  • Sprecher des Arbeitskreises „Verbände“ der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
  • Vorstandsmitglied der Sektion „Sozialpolitik“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
 

Arbeitsschwerpunkte

  • Soziale Dienstleistungen, Dritter Sektor und kommunale Sozialpolitik
  • Demografische Prozesse und Demografiepolitik
  • Interessenrepräsentation und Interessenvermittlung
  • Verbraucherpolitik und verletzliche Verbraucher